Jahreshauptversammlung für das Wanderjahr 2020 in der Gemeindehalle.


Rund 45 Mitglieder wohnten der Mitgliederversammlung für das Jahr 2020 bei.

Die Berichte des 1.Vorsitzenden und der Fachwarte incl. des Kassierer waren entsprechend kurz, so wie auch unser Wanderjahr es war. Wenige Veranstaltungen konnten durchgeführt werden. Darunter litt das gesamte Vereinsleben. Wir haben aber für das 2.HJ 2021 einen Plan erarbeitet den wir hoffentlich auch so durchführen können.

Nachdem die Versammlung die Berichte gehört hatten wurde die Entlastung von Bürgermeister Bünger durchgeführt und die Vorstandschaft von der Vereinsversammlung entlastet.

Da unser langjähriger 1.Vorsitzender Walter Mutz sich nicht mehr zur Wahl stellte mussten wir in der Vorstandschaft die Weichen neu stellen.

Wir haben ein 3er Gremium gefunden die gemeinsam den Vereinsvorstand bilden. Hierfür war eine umfangreiche Satzungsänderung notwendig, die von der Versammlung einstimmig beschlossen wurde.

Danach konnte wir den Vorstand wählen. Auch standen im Ausschuss einige Wahlen an. Alle Mitglieder stellten sich wieder zur Wahl und wurden auch von der Versammlung einstimmig wiedergewählt. Vielen Dank dafür und auch an die Vereinsmitarbeiter für Ihr Engagement. Die Wahlen wurden ebenfalls von Bürgermeister Bünger durchgeführt. Herzlich Dank dafür.

Paul Gayer wurde noch für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Karsten Dengler sprach Ihm noch den Dank aus für das aufstellen einer Ruhebank mit Seinem Enkel Philipp am Gäurandweg. So eine Aktion ist nicht selbstverständlich.

So konnte die harmonische Versammlung dann geschlossen werden.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen